Inneren Frieden nach einer schmerzhaften Trennung

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Seite.

Ich freue mich sehr, dass du hier bist. Vielleicht stehst du gerade an einem ähnlichen Punkt wie ich damals…

Meine Geschichte:

 

Stell dir mal vor, du wachst in einer Kleinstadt in Oberschwaben auf. Die Stadt liegt idyllisch eingebettet, inmitten eines Flusses und Apfelplantagen. Die Stadt der Spiele – Ravensburg.

 

Dort arbeite ich in einer Apotheke und nebenbei in einem angesagten Restaurant. Job und Einkommen war gesichert, mit der Liebe hatte ich bis dato kein Glück. Bald wurde mir es dort zu eng. Jeder im Ort fragte mich über das unangenehme Thema „Liebe“ aus. Fühlte mich wie ein Versager. Nach erfolgreichem Schul- und Berufsabschluss, gehörte „Heiraten, Kinder kriegen und Haus bauen“  als „höchste Lebensziel“.  Über Generationen wird das in der Erziehung so vermittelt. Hier kann man sich nur als Versager fühlen, wenn man diesen „Maßstäben“ nicht gerecht wird.

 

Ein verlockendes Jobangebot rief mich dann zum Glück in das entfernte München. Erleichterung. Aufatmen. Eine neue Welt eröffnete sich. Hier schlug mein Herz höher. Leichtigkeit. So sein. Keiner fragte mich, wie es mit der Liebe läuft. Ich durfte einfach ICH sein. Hier starte ich ein komplett neues Leben. Lerne viele interessanten Menschen kennen. Verliebte mich einige Zeit später. Es war der Vater meines Sohnes. Für mich war klar, wir sind eine Familie, mit Haus in einem idyllischen Vorort von München, mit Garten, mit viel Lachen.

 

Aber nein, es kam anders.

 

Ich war mutterseelenallein.

Das war der tiefste Punkt in meinem Leben. Ich stand da mit meinem wenigen Monate alten Sohn. Alleine! Familie zur Unterstützung zu weit weg. Die Trennung, meine Arbeit in München, das tägliche Pendeln und die Verhaltensauffälligkeit meines Sohnes nahm mir die ganze Kraft. Ich konnte meinem Kind nicht das Leben geben, das ich mir wünschte. Noch nicht einmal Urlaub war möglich.

 

Ich wusste, jetzt muss was passieren! Ich ging zum Gewerbeamt! Ich nahm einen Coach, ging zu Seminaren, absolvierte Kurse, erlernte Methoden zum Business-Aufbau, beschäftigte mich intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung, las unzählig viele Bücher und Ratgeber. Ich suchte nach einer All-In-ONE-Lösung!

Mein Ziel: ich wollte inneren Frieden, finanzielle Unabhängigkeit und viel gemeinsame Zeit mit meinem kleinen Sohn.

Ich war ein Freund von Effektivität und Zeitersparnis. Erlernte eine uralte Methode, mit der es mir plötzlich möglich war, hinderliche Stolpersteine aus dem Weg zu räumen & Emotionale Belastungen in positives umzuwandeln, Vitalität wieder herzustellen, Selbstbewusstsein und Selbstwert zu stärken. Außerdem habe ich es geschafft, Stress aus meinem Leben zu verbannen, um meine Lebensfreude wieder zurück ins Leben zu holen. Ich spürte, wie leicht sich mein Leben plötzlich anfühlte. Endlich hatte ich ein System gefunden, das nicht nur mir selbst hilft. Ich habe nun wieder Zeit für meinen Sohn, der sehr gut davon profitierte. Habe mehr Freizeit. Ich habe wieder Kraft. Bin effektiver, als jemals zuvor. Kopfschmerzen, Schlafstörungen und Rückenschmerzen sind Geschichte. Endlich lebe ich das Leben, was ich führen möchte. In Freiheit und Fülle und bin dankbar, dass ich meinen Kundinnen all das weitergeben darf.

 

Meine täglichen Begleiter:

-Meditation

-Achtsamkeit

-Dankbarkeit

Mein Lebensmotto:

-Das Glück liegt außerhalb der Komfortzone-

Deshalb:

-Nimm dein Leben wieder in die Hand, weil du es verdient hast, glücklich zu sein (und deine Kinder auch)

-Lerne, wie man Dinge akzeptiert, die man nicht ändern kann und niemandem die Schuld dafür zu geben (es geht, glaube es mir!)

-Wie du aus einer Krise (d)eine Chance machst

-Wieder Verantwortung für Dein Leben zu übernehmen

-Lerne, Dich selbst zu lieben – und zwar von ganzem Herzen…

-Forme Dein Leben (Du hast nur dieses eine) nach genau DEINEN Vorstellungen/Wünschen, denn Du bist der Designer DEINES Lebens!

Herzliche Grüße,

DianaR